Dienstag, 18. April 2017

Neuerscheinungen im Mai 2017

Hallo ihr Lieben!
Ich habe euch wieder mal die Top Neuerscheinungen im Bereich Fantasy und Jugendbuch im Mai 2017 zusammengestellt.


feel again (Band 3) von Mona Kasten





Inhalt:  Er sollte nur ein Projekt sein.
Doch ihr Herz hat andere Pläne.
Unter normalen Umständen würde Sawyer einen Typ wie Isaac keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu höflich, zu schüchtern – und damit das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Doch als sie mitbekommt, wie sich ein paar Mädchen über ihn lustig machen, kann sie nicht tatenlos zusehen. Kurzerhand tut sie so, als wäre sie sein Date, und küsst ihn leidenschaftlich. Isaac, der ziemlich überrumpelt ist, bittet sie daraufhin um Hilfe: Er will dringend seinen Ruf als Nerd loswerden. Die beiden schließen einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Doch aus dem Deal wird schnell mehr ...
Band 3 der Again-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Erscheint am: 26.05.17



Das Herz des Verräters (Band 2) von Mary E. Pearson





Inhalt: Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod – und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit – doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...

Erscheint am: 26.05.2017










Paper Palace (Band 3) von Erin Watt




Inhalt: Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?



Erscheint am: 02.05.2017





Pearl von Julie Heiland


Inhalt: Die ungestillte Sehnsucht nach Liebe macht sie unsterblich. Aber alles, was sie will, ist endlich zu lieben.
„Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere – nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt.“
Pearl ist eine Suchende. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist so groß, dass sie selbst im Tod keine Ruhe gefunden hat und zur Unsterblichkeit verdammt ist. Sie hat nur eine Möglichkeit, erlöst zu werden: sie muss die wahre, aufrichtige Liebe erfahren. Aber der, den sie endlich lieben kann, stellt sich als ihr größter Feind heraus. Wird er ihre Gefühle erwidern und sie befreien oder wird er ihr Schicksal auf ewig besiegeln?
Unendlich romantisch und absolut spannend – der neue phantastische Roman von Julie Heiland!

Erscheint am 24.05.2017



Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor



Inhalt: Der Donnergott Thor hat mal wieder seinen Hammer verloren – die stärkste Waffe in allen Neun Welten! Und diesmal ist er zu allem Übel in Feindeshände geraten. Magnus und seine Freunde müssen den Hammer so schnell wie möglich zurückholen, denn ohne ihn ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen wehrlos ausgeliefert. Der Weltuntergang Ragnarök droht! Als Verbündeten braucht Magnus ausgerechnet den gerissenen Gott Loki – doch der Preis für seine Hilfe ist hoch …

Erscheint am: 26.05.2017






Stormheart von Cora Carmack



Inhalt: Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.



Erscheint am: 22.05.2017





Der schwarze Thron - die Schwestern von Kendare Blake



Inhalt: Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Erscheint am: 09.05.2017












Montag, 17. April 2017

Rezension zu "Der Prinz der Elfen" von Holly Black




Titel: Der Prinz der Elfen
Autor: Holly Black
Verlag: cbt Verlag
Seitenzahl: 416 Seiten
Preis: 16,99 Euro


Ich habe mich sehr auf den Prinz der Elfen gefreut, der Klappentext klang vielversprechend  und das Cover ist wunderschön. Ich habe eine High-Fatntasy Geschichte erwartet, leider wurde ich sehr enttäuscht.

Der Einstieg ist mir durch den holprigen Schreibstil sehr schwer gefallen. Man wird in die Geschichte hinein geworfen und de Handlung war eher verwirrend.

Auch die Charaktere konnten mich nicht überzeugen. Unsere Protagostin Hazel war mir leider nicht sympathisch. Sie ist eine kleine Herzensbrecherin, lässt niemanden an sich ran und stürzt sich ins Geschehen ohne nachzudenken. Später versteht man ihre Beweggründe, trotzdem war sie für mich nicht überzeugend. Das Einzige was mir gut gefallen hat war die Beziehung zu ihrem Bruder Ben und die Geschichten die sie teilen.

Hazel und Ben leben quasi in einem Märchen, sodass sie und das gesamte Dorf von der Außenwelt ausgeschlossen sind. Die märchenhafte Idylle ist trügerisch, es verschwinden immer wieder Touristen.


Auch der gehörnte Prinz war mir unsympathisch und seine Beweggründe undurchsichtig. Der Charakter bleibt oberflächlich, genau wie alle anderen Nebencharaktere.


In der Geschichte wird kaum bis keine Spannung aufgebaut. Es wurde einfach nur immer absurder.
Leider hat "Der Prinz der Elfen" meine Erwartungen nicht annähernd erfüllt und bekommt daher nur 2 von 5 Sterne.

Freitag, 7. April 2017

Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben :) Als Dankeschön für eure Unterstützung habt ihr wieder die Möglichkeit ein tolles Buch zu gewinnen. Diesmal bekommt der Gewinner eine neue Ausgabe von "Alba & Seven" von Natasha Ngan.




Inhalt: Alba will nur eins: endlich aus ihrem goldenen Käfig im Nordbezirk Londons ausbrechen. Als Tochter des mächtigsten Mannes des Landes ist ihre Zukunft jedoch längst vorherbestimmt. Die letzte Chance, frei zu sein, kommt in Gestalt eines jungen Diebes: Seven. Und der ist nicht nur total unverschämt, sondern auch Mitglied einer Straßengang, die mit gestohlenen Erinnerungen auf dem Schwarzmarkt handelt. Ausgerechnet ihm folgt Alba zum ersten Mal in den Süden. Doch in einer Welt, in der keine Erinnerung privat ist, bleiben auch Geheimnisse nicht lange verborgen. Geheimnisse, die Albas Leben für immer verändern, und Seven in tödliche Gefahr bringen. Die beiden müssen alles aufs Spiel setzen – ihr Leben … und ihre Liebe.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 14.April.2017, dann wird der Gewinner ausgelost und bekannt gegeben.

Was ihr dafür tun müsst:
- liked meine Facebook Seite "ElasBookWorld"
- liked den Beitrag
- kommentiert den Beitrg
- wer einen Kommentar in meinem Blog hinterlässt, bekommt ein zusätzliches Los

Bedingungen:
- ihr habt einen Wohnsitz innerhalb Deutschlands
- der Gewinner hat nach der Auslosung drei Tage Zeit sich zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Viel Glück!

Donnerstag, 23. März 2017

Rezension zu "Echo Boy" von Matt Haig


Titel: Echo Boy
Autor: Matt Haig
Verlag: dtv Verlag
Seitenzahl: 400


Inhalt


Audrey lebt in einer Welt, die von moderner Technik bestimmt wird und in der künstliche Menschen, die sogenannten »Echos« , darauf programmiert sind, jeden Befehl ihres Besitzers auszuführen. Eines Tages passiert das Unfassbare: Ein scheinbar defekter Echo tötet Audreys Eltern. Mit knapper Not kann sie entkommen und findet Unterschlupf bei ihrem Onkel. Dort trifft sie auf Daniel.
Daniel ist ein Echo – und er fühlt sich zu Audrey hingezogen, etwas, das eigentlich nicht sein kann. Doch er will sie beschützen. Denn Audrey schwebt noch immer in Lebensgefahr...

Meine Meinung


Der Großteil der Geschichte wird aus Audreys Sicht erzählt, man bekommt aber auch Einblicke in Daniels Gedanken. Am Anfang konnte ich leider keine richtige Bindung zu Audrey aufbauen und hatte auch zu den anderen Charakteren keinen richtigen Bezug. Als ich mich aber erst einmal an diese neue Welt gewöhnt hatte, wurde Audrey mir immer sympathischer und ich konnte ihr Verhalten besser nachvollziehen.

Audrey ist mutig, begibt sich aber immer wieder unüberlegt in brenzlige Situationen. Sie wird von allen Seiten manipuliert und kann eigentlich niemandem vertrauen.

Am besten hat mir Danieles Perspektive gefallen. Ich fand es sehr interessant die Geschichte aus der Sicht eines Echos zu erfahren. Doch Daniel ist anders, denn er hat Gefühle.

Die Beziehung zwischen Audrey und Daniel ist eigentlich undenkbar, es steht zu viel zwischen den beiden. Trotzdem hat der Autor es geschafft sie authentisch zu gestalten.

"Echo Boy" spielt in einer Zeit in ferner Zukunft, voller uns unbekannter Technologien. Am Anfang gibt es viele neue Begriffe die man sich erst einmal merken und verstehen muss. Das hat mich zuerst ein wenig überfordert, da man einfach so in diese Welt hinein geworfen wird.

Auf den ersten Blick beinhaltet Audreys Welt viele coole neue Erfindungen, doch der Schein trügt. Manche der Technologien sind ganz schön beängstigend und teilweise verstörend.  Man fragt sich: Ist die Menschheit da nicht zu weit gegangen? So weit wie die Echos entwickelt wurden kann man kaum noch unterscheiden zwischen Mensch und Maschine. Sind die Menschen so fehlerhaft das sie vielleicht sogar bald von Echos ersetzt werden?

Gegen Ende hat mir das Buch ganz gut gefallen und es ist auch noch richtig Spannung aufgekommen.
Ich bin gespannt ob es noch einen Folgeband geben wird. In sich ist es zwar im Grunde abgeschlossen, trotzdem gibt es für mich noch ein paar ungeklärte Fragen.

Diese Geschichte greift außerdem Fragen auf wie: Was macht uns zu Menschen und Was unterscheidet uns von Robotern?

Insgesamt bekommt Echo Boy 4 von 5 Sterne

Montag, 20. März 2017

Neuerscheinungen April 2017

Hallo ihr Lieben! Ich habe euch eine Liste von Büchern zusammen gestellt die im April erscheinen und euch interessieren könnten. Viel Spaß!




Magonia von Maria D.Hedley

 

 

Inhalt: Seit sie klein ist, leidet die 16-jährige Aza an einer seltsamen Lungenkrankheit, die ihr ein normales Leben unmöglich macht. Als sie eines Tages ein Schiff hoch in den Wolken erspäht, schiebt sie das Phänomen auf ihre akute Atemnot. Bis jemand auf dem Schiff ihren Namen ruft ...

Nur ein Mensch glaubt ihr diese Geschichte: ihr bester Freund Jason, der immer für sie da war, den sie vielleicht sogar liebt. Aber gerade als sie versucht, sich über die neuen tiefen Gefühle zu Jason klarzuwerden, überstürzen sich die Ereignisse. Aza meint zu ersticken – und findet sich plötzlich in Magonia wieder, dem Reich über den Wolken. Dort ist sie das erste Mal in ihrem Leben nicht mehr krank, sondern stark und magisch begabt. In dem heraufziehenden Kampf zwischen Magonia und Azas alter Heimat, der Erde, liegt das Schicksal aller mit einem Mal in Azas Händen …

Erscheint am: 03.04.17  Hier kaufen!




Vier Farben der Magie von V.E.Schwab


Inhalt: ›Vier Farben der Magie‹ ist der erste Band von V. E. Schwabs großer Fantasy-Trilogie um den Magier und Weltenwanderer Kell und um Delilah Bard, ihres Zeichens Diebin und Trickbetrügerin.
Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm ...

Erscheint am: 27.04.17  Hier kaufen!



Das Juwel - der schwarze Schlüssel von Amy Ewing (Teil 3 der Reihe)


Inhalt: Violet Lasting kehrt ins Juwel zurück – die Entscheidung.
Der dritte Teil des dystopischen Fantasy-Bestsellers ›Das Juwel‹ von Amy Ewing.

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.

Erscheint am: 27.04.17  Hier kaufen!





Paper Prince von Erin Watt (Teil 2 der Reihe)


Inhalt: Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?

Erscheint am: 03.04.17  Hier kaufen!





Fire Witch - dunkle Bedrohung von Matt Ralphs

Inhalt: Die Feuerhexe Hazel Hooper steht vor einer großen Herausforderung. Ihre Mutter Hecate opferte sich dem Dämon Baal, um eine Invasion böser Mächte zu verhindern, und nun ist Hazel fest entschlossen, ihre Mutter in die ihrige Welt zurückzuholen. Koste es, was es wolle! Doch nur der unberechenbare Nicolas Murrell, der schuld an Hecates Schicksal ist, kann ihr dabei helfen. Er wurde von den blutdurstigen Hexenjägern in das sicherste Gefängnis Londons gesperrt, das sich auf Cromwell Island befindet. Als Junge verkleidet, schleicht sich Hazel unbemerkt in die Reihen der Hexenjäger ein, um Murell persönlich zu befragen. Aber kann sie ihm trauen? Oder werden die Hexenjäger auch ohne seine Hilfe ihre wahre Identität herausfinden? Hazel spielt ein brandgefährliches Spiel. Wird sie Hecate von ihrem Schicksal erlösen können?

Erscheint am: 20.04.17  Hier kaufen!



Sommernachtsfunkeln von Beatrix Guiran (Teil 2 der Reihe)


Inhalt: Luke ist schon lange Katis bester Freund. Dass sie mehr für ihn empfindet, will sie ihm nach einer Party endlich sagen. Doch dann passiert ein tragischer Unfall, von dem Kati schwere Narben davonträgt. Niedergeschlagen reist sie als Au-Pair nach L.A., wo ihr Leben einen geradezu magischen Aufschwung nimmt. In einer Bar namens "LIVED" findet Kati in den attraktiven Geschwistern Jeff und Lucy neue Freunde. All ihre Träume scheinen plötzlich wahr zu werden. Doch die Glamour-Welt verbirgt etwas - und erst mit Lukes Hilfe erkennt Kati, dass sie längst in einem Albtraum gefangen ist.

Erscheint am: 01.04.17  Hier kaufen!








Auf immer gejagt von Erin Summerill


Inhalt: Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

Erscheint am: 28.04.17 Hier kaufen!

Dienstag, 28. Februar 2017

Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

Titel: Die letzten Tage der Nacht
Autor: Graham Moore
Verlag: Eichborn Verlag
Seitenzahl: 464 Seiten


Inhalt


New York, 1888. Thomas Edison hat mit seiner bahnbrechenden Erfindung der Glühbirne ein Wunder gewirkt. Die Elektrizität ist geboren, die dunklen Tage der Menschheit sind Vergangenheit. Nur eine Sache steht Edison und seinem Monopol im Weg, sein Konkurrent George Westinghouse. Zwischen den beiden Männern entbrennt ein juristischer Kampf, es geht um die Milliarden-Dollar-Frage: Wer hat die Glühbirne wirklich erfunden? Und wer hat also die Macht, ein ganzes Land zu elektrifizieren?

Meine Meinung


Die Geschichte wird aus Paul Cravaths Sicht erzählt. Das hat mir sehr gut gefallen, da er kein Experte in Sachen Physik und Elektrizität ist. So konnte man sehr unvoreingenommen den Krieg zwischen Edison und Westinghouse beobachten und das Buch auch als Laie ohne besondere Vorkenntnisse lesen.  Paul vertritt George Westingshouse im sogenannten "Stromkrieg". Er ist ein aufstrebender, junger Anwalt und war mir von Anfang an sympathisch. Paul muss einige Fehlschläge einstecken, er ist mitten drin in diesem Kampf um Macht, Geld und Anerkennung.

Thomas Edison ist Geschäftsmann wie auch Wissenschaftler. Am Anfang fällt der Begriff "Zauberer". Genau das wird er in dieser Zeit für viele auch gewesen sein. Denn er erschafft, selbst in den Augen Gelehrter, das undenkbare. Er ist, meiner Meinung nach, Pauls Mandanten George Westinghouse, gar nicht so unähnlich. Auch dieser ist sowohl Geschäftsmann als auch Wissenschaftler. Auch wenn es unterschiedliche Dinge sind die sie antreiben.

Wir machen außerdem Bekanntschaft mit Nikola Tesla und Agnes Huntington deren Charaktere mir besonders gut gefallen haben.
Auch die eingebundene Liebesgeschichte empfand ich als authentisch und unterhaltsam.

Graham Moore erschafft mit diesem Buch eine einzigartige Mischung aus fundiertem Wissen und Fiktion. Wortgewandt schildert er die Geschichte einer Welt die sich immer weiter entwickelt und beleuchtet die Vor- und Nachteile weitreichender Erfindungen.
Ich habe dieses Buch mit dem Gefühl beendet, Dinge bewusster wahrzunehmen, gerade durch die detaillierten Beschreibungen des Autors.

Sonntag, 26. Februar 2017

Rezension zu "28 Tage lang" von David Safier


Titel: 28 Tage lang
Autor: David Safier
Verlag: Kindler
Seitenzahl: 416 Seiten

Inhalt:


1943. Mira bringt sich und ihre kleine Schwester Hannah durch den harten Warschauer Ghetto-Alltag, indem sie unter Einsatz ihres Lebens Essen schmuggelt. Doch jetzt soll die gesamte Ghettobevölkerung umgebracht werden. Mira schließt sich dem Widerstand an. Der kann der übermächtigen SS länger trotzen als vermutet. Viel länger. Ganze 28 TAGE lang.

28 Tage, in denen Mira sich entscheiden muss, wem ihr Herz gehört: Amos, der noch möglichst viele Nazis mit in den Tod nehmen will, oder Daniel, der sich um die Waisen in den Bunkern kümmert.

28 TAGE, in denen sie sich immer wieder der Frage stellen muss: Was für ein Mensch willst du sein?.

28 Tage, um ein ganzes Leben zu leben.
28 Tage, um die wahre Liebe zu finden.
28 Tage, um eine Legende zu werden.

Meine Meinung:


Die Geschichte wird aus der Sicht der 16-jährigen Mira erzählt, die während des zweiten Weltkriegs mit ihrer Familie im Warschauer Judenghetto lebt. Sie ist zwar kein Waisenkind, muss sich aber trotzdem um ihre Familie kümmern und um an Lebensmittel zu kommen begibt sie sich als Schmugglerin immer wieder in die Gefahr erwischt zu werden. Mira lebt ein Leben in dem sie gar keine andere Wahl hat als stark zu sein Für sich, aber auch für die Menschen die sie liebt. Ständig ist sie auf der Hut und wagt bald den Schritt sich dem Widerstand anzuschließen. Mira wird von einer Schmugglerin die nur ihre Familie durchbringen will, zur Kämpferin. Trotz großer Angst versucht sie das richtige zu tun und lernt schnell was im Leben wichtig ist und das es auf die kleinen Dinge ankommt.

Besonders rührend ist die Beziehung zu ihrer Schwester Hannah. Diese macht durch ihre Geschichten die Welt ein kleines bisschen bunter und hoffnungsvoller.

"28 Tage lang ist ein Buch über Krieg und Mord, aber auch ein Buch über Hoffnung und Liebe. Es geht um die Frage: Was für ein Mensch willst du sein?"
Diese Geschichte soll eine Brücke zwischen den Generationen schlagen und genau das tut es.
Erschütternd und ehrlich schreibt David Safier darüber was jeder einzelne tun muss um überleben zu können. Mehr als einmal musste ich kurz inne halten um durchzuatmen.
In der heutigen Zeit, in der es, zumindest in Deutschland, friedlich ist, vergisst man viel zu oft welche grauenvollen Ereignisse in der Vergangenheit liegen.

Bis jetzt war mir David Safier eher durch Bücher wie "Mieses Karma", "Muh!" und "Jesus liebt mich" bekannt. Mit "28 Tage lang" erzählt er eine atemberaubende, tieftraurige Geschichte die ich so schnell nicht vergessen werde.

28 Tage lang bekommt von mir volle 5 Sterne!



"Willst du ein Mensch sein, der sich wehrlos abschlachten lassen will? Oder einer, der sich wehrt?"